Lausitzer Mitternachtscup

von André Noll

Einmal im Jahr wird die Nacht zum Tag, denn dann begrüßen die Red Devils aus Bautzen alle SpeedBadminton-Begeisterte zum Lausitzer Mitternachtscup. So wie am 15. Februar in der Halle am Schützenplatz. Georges, André, Dominik und Clou waren für die Gekkos am Start.

Georges und André gingen in der Ü40-Kategorie als Nummer 1 und 2 gesetzt ins Turnier. Die Erwartungen waren also dementsprechend hoch. Dominik und Clou starteten in der Open Division, die stark besetzt war. Zusätzlich wurde auch Doppel gespielt.

Einzel
Bis zum Halbfinale lief für Georges und André alles nach Plan. Doch dann hieß es für beide Endstation in der Einzelkonkurrenz. André scheiterte an Frank Fehre und Georges mußte sich Jürgen Büchner geschlagen geben. Somit kam es zu einem rein sächsischen Endspiel, das Frank Fehre (Speedbats Dresden) gewinnen konnte. Dominik konnte bis ins Viertelfinale vordringen. Clou erreichte die Runde der letzten 9.

Doppel
Hier traten Georges/André, Julie/Dominik und Clou/Stephanie (Elbspeeders) an. Georges und André gewannen ihr erstes Doppel souverän, scheiterten dann aber an dem Füchse Duo Kloss/Neutzsch in drei Sätzen. Julie und Dominik kamen bis ins Achtelfinale. Auch Clou und Stephanie erreichten das Achtelfinale.

Um 05 Uhr morgens war das Turnier dann beendet!

Zurück